© 2005 Leonberger Business Network e.V.

Im Gespräch: Chefvolkswirt der Sparkassen

Artikel aus der Leonberger Kreiszeitung vom 11.06.2010

Leonberg LKZ und Business-Network laden zu einem Abend mit Ulrich Kater ein.

Seine Stimme erklingt in diesen Zeiten häufig, in der Krise zählt fundierter Rat mehr denn je. Der Chefvolkswirt der Deka-Bank gilt als wichtigster Analytiker und Stratege der Sparkassen in Deutschland, zugleich ist sein Rat nicht nur in den Medien, sondern auch in der Politik gefragt. Ulrich Kater gehört als Chefvolkswirt der Deka-Bank zu jener Handvoll Experten, die im Zweifel ein Sparpaket der Bundesregierung durch ein "Daumen runter" Scheitern bringen können; ein "Daumen hoch" kann für das Gegenteil sorgen.

Ein viel gefragter Gesprächspartner ist Ulrich Kater auch wegen der jüngsten Euro-Krise geworden, wobei er sich gerade hier in vielen Gastbeiträgen in überregionalen Tageszeitungen mit scharfer Analyse und prägnanten Vergleichen einen Namen machte. Das Leonberger Business Network (LBN) als offener Zusammenschluss von Leonberger Geschäftsleuten und die Leonberger Kreiszeitung haben Ulrich Kater zu einem Vortrag im Forum der Kreissparkasse gewinnen können, und der dürfte in diesen Zeiten inhaltlich wie rhetorisch spannend werden.

Im vergangenen Jahr hatte der Dirk Buddensiek mit dem StZ-Chefredakteur Joachim Dorfs das erste "Leonberger Wirtschaftsgespräch" geführt. Dabei stand vor allem der Mittelstand im Fokus. Ob angesichts der großen Krisen in Europa ein Volkswirt auch Ableitungen für einen Mittelstand wie in Leonberg geben kann?

Oder konkrete Tipps, was wir angesichts der Krisen und Inflationsängste nun mit unserem Geld machen sollen? Kater wird neben seinem Vortrag auch Fragen beantworten. Den Rahmen für vertiefende Gespräche "danach" liefert der Gastgeber Kreissparkasse im gediegenen Ambiente ihres Forums an der Grabenstraße am beantworten - Wirtschaftspolitik zum Anfassen.

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, allerdings ist eine persönliche Anmeldung bei der Kreissparkasse notwendig. Regina Epple nimmt entsprechende Wünsche entgegen unter der Telefonnummer 0 71 52/932 4203 oder Regina.Epple@kskbb.de

 

Ulrich Kater kommt am 28. Juni

Artikel aus der Leonberger Kreiszeitung vom 12.06.2010

Einer der meinungsmachenden Ökonomen Deutschlands, der Chefvolkswirt der Deka-Bank, Ulrich Kater kommt am 28. Juni um 19.30 Uhr nach Leonberg, eingeladen haben ihn das Leonberger Business-network und die Leonberger Kreiszeitung. Nicht nur unser Leser Paul Bauer aus Warmbronn fragte sich, ob ein größerer Sinn dahintersteckt, dass wir in unserer gestrigen Ankündigung das Datum seines Vortrags im Forum der Kreissparkasse verschwiegen haben. Wir sagen jetzt mal "ja". Denn auf diese Weise haben gestern Vormittag recht viele neugierig gewordene LKZ-Leser bei Regina Epple, der Chefsekretärin des örtlichen Kreditinstitutes, angerufen und sich einerseits erkundigt, was es denn nun mit dem exklusiven Termin auf sich habe und wie man sich hier anmelden könne. Nachdem wir an dieser Stelle das Geheimnis gelüftet haben, empfehlen wir allen anderen, die Lust auf pointierte und messerscharf analysierte Wirtschaftspolitik haben, sich unter der Mailadresse regina.epple@kskbb.de noch zu melden.

Denn daraus machen wir kein Geheimnis: Der Eintritt ist frei, die Zahl der Sitzplätze begrenzt.

 

News